Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

FPÖ-Chef HC Strache sieht Österreich als Terror-Drehscheibe

FPÖ-Obmann Strache sieht Österreich als "Drehscheibe des radikal-islamistischen Terrors". Grund sei das Versagen der rot-schwarzen Bundesregierung in der Asylpolitik. Strache verwies auf einen Artikel der "Kronen-Zeitung", wonach mit Geldern angeblicher tschetschenischer "Asylwerber" in Österreich islamistische Terroranschläge in Russland finanziert würden.

“Die FPÖ hat auf die engen Verstrickungen der Tschetschenen mit dem radikal-islamistischen Terrorismus schon seit Jahren hingewiesen”, zeigte sich Strache nicht verwundert über diese jüngsten Berichte. Schließlich würden auch von den etwa 500 Europäern, die im Syrien-Bürgerkrieg für die Scharia kämpfen, mehr als zehn Prozent, nämlich 60 Mann, aus Österreich kommen, wobei es sich wiederum primär um tschetschenische Asylwerber handle.

“Asyl für tschetschenischen Terror-Paten”

Ebenso genieße ein tschetschenischer Terror-Pate, “der erst letzten September bei Kampfhandlungen an der georgisch-russischen Grenze festgenommen werden konnte”, laut Polizeiberichten in Österreich Asyl-Status – ebenso wie elf seiner getöteten Mit-Terroristen. “Wie kann es sein, dass das Innenministerium einem Menschen Schutz gewährt, der sich rühmt, offizieller Vertreter einer Terrorgruppe zu sein, die im Nordkaukasus einen Islamisten-Staat errichten möchte?”, fragte der FPÖ-Chef.

HC Strache: “Geheule der Grünen”

Hier müsse endlich gegengesteuert werden, fordert Strache. Es könne nicht länger hingenommen werden, dass unter dem Deckmäntelchen des Asyls terroristische Aktivitäten initiiert würden. Aber jahrelang habe “die österreichische Regierung tatenlos zugesehen und sich von dem realitätsverweigernden Geheule der Grünen, angeblicher NGOs und linker Medien unter Druck setzen lassen”. Damit müsse endlich Schluss sein.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • FPÖ-Chef HC Strache sieht Österreich als Terror-Drehscheibe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen