Stimmungsvolles Konzert im Salomon-Sulzer-Saal

Martin Gallez, Alexander Svetnitsky, Elena Medwedeva-Büchel und Elena Svetnitskaya. Foto: Privat
Martin Gallez, Alexander Svetnitsky, Elena Medwedeva-Büchel und Elena Svetnitskaya. Foto: Privat ©Privat

Hohenems. Ein beeindruckendes Konzert mit vielen brillianten Musikern fand am vergangenen Sonntag im Salomon-Sulzer-Saal in Hohenems statt. Die Mezzosopranistin Elena Svetnitskaya (Theater St. Gallen) begleitet am Klavier von der exzellenten Pianistin Elena Medwedeva-Büchel (Klavierpädagogin in Liechtenstein) begeisterte das kulturverwöhnte Publikum. Der zwölfjähriger Alexander Svetnitsky (der Sohn der Mezzosopranistin) gilt in seinem Fach Klarinette als Wunderkind und ist in Vorarlberg bestens bekannt. Bei dem Wettbewerb „Prima-la-musica“ gewann er bereits drei Mal den 1. Preis und im Jahr 2013 den Förderpreis der Musikschule Lustenau. Er spielt weiters als jüngstes Mitglied in der „Großen Musik“ des Musikverein Lustenau.

Begleitet am Klavier von seinem Musikpädagogen Martin Gallez (Absolvent des Königlichen Konservatoriums Belgien) bewies Alexander sein Können und, dass er Musik im Blut hat! Werke von M. Glinka, G. Swiridov, F. Lehar, R. Stolz und A. Varlamov beeindruckten die Konzertbesucher, darunter Paula Falschlunger-Messmer, Helga Enzelsberger, Russischlehrerin und Übersetzerin Irina Abramova, Jana Scherer (Alpla), Anna und Elisabeth Martin (Arbeitsinspektorat Bregenz), Fritz Blaser (Nestlé Suisse), Dr. Gudrun Gfrerer (Krankenhaus Dornbirn), Edgar Schieder (PLEX AG), Musikkenner Frohmund Hämmerle, Marlene Haupt, Marie-Louise Doskocil  u.v.a.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Stimmungsvolles Konzert im Salomon-Sulzer-Saal
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen