AA

Stichflamme aus Gasofen

In Lustenau ist es zu einem Gasbrand gekommen. "Eine Frau wollte den gasbetriebenen Heizofen zurückregeln, als es zu einer Stichflamme kam".

Durch die Stichflamme wurde der Lebensgefährte der Frau leicht verletzt, er wurde mit dem Roten Kreuz zum Arzt gebracht. Das Feuer aus der Gasleitung griff in der Wohnung auf Wand und Decke über, konnte aber von der Feuerwehr Lustenau bald gelöscht werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Stichflamme aus Gasofen
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.