AA

Steyr stellt Spielbetrieb ein

Die österreichische Fußball-Bundesliga hat Erstdivisionär Vorwärts Steyr die Lizenz für das Spieljahr 1999/2000 mit sofortiger Wirkung entzogen. [11.1.2000]

Die Erste Division der österreichischen Fußball-Bundesliga wird im Frühjahr mit nur neun Vereinen fortgesetzt werden. Tabellen-Schlusslicht Vorwärts Steyr wurde wegen Verstößen gegen Verpflichtungen aus dem Lizenzierungsverfahren für das Spieljahr 1999/2000 mit sofortiger Wirkung die Lizenz entzogen.

Da bereits mehr als die Hälfte der Meisterschaftsspiele absolviert sind, bleiben die bisherigen Ergebnisse berücksichtigt, alle weiteren Partien von Vorwärts Steyr werden mit 0:3 strafverifiziert.

Steyr-Präsident Leopold Dittrich gab am Dienstag per Fax bekannt, dass bei der am Montag abgehaltenen außerordentlichen Generalversammlung wegen eines fehlenden Wahlvorschlages abermals kein neuer Vorstand gewählt werden konnte. Weiters wurde in einer Vorstandssitzung am Dienstag beschlossen, den Spielbetrieb nicht weiter fortzuführen.

zurück
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Steyr stellt Spielbetrieb ein
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.