AA

Stewardess in Kopenhagener Luxushotel erschlagen

Ein Dieb hat in einem Kopenhagener Luxushotel eine Stewardess überfallen und erschlagen.

“Der Täter ist sofort mit unglaublicher Gewalt auf sie losgegangen”, sagte Kripochef Ove Dahl der Zeitung “Ekstra Bladet” (Mittwoch) zu dem Mord am Montagabend. Die 42 Jahre alte Norwegerin hatte in einem Zimmer im 20. Stock des Radisson Blu Scandinavia übernachtet. Nach der Auswertung von Überwachungsvideos schrieb die Polizei einen 58-jährigen Mann aus Rumänien als mutmaßlichen Raubmörder zur Fahndung aus. Er soll das Hotel mit dem Handy der Ermordeten, einer Kreditkarte und etwas Bargeld verlassen haben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Stewardess in Kopenhagener Luxushotel erschlagen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen