AA

Österreichische Einkaufszentren überaltern stetig

©APA
Das Durchschnittsalter eines österreichischen Einkaufszentrums betrage rund 13 Jahre, ein Drittel der Zentren sei sogar älter als 16 Jahre. Bei 41 heimischen Einkaufszentren liege die letzte Erneuerung bereits mehr als zehn Jahre zurück.

Das geht aus einer Aussendung der auf Einkaufszentren spezialisierten Update Group am Dienstag hervor.

Insgesamt gibt es derzeit 170 Einkaufszentren in Österreich mit einer Verkaufsfläche von rund 2,3 Mio. Quadratmeter. Ein häufiger Mieterwechsel, leerstehende Geschäfte, rückläufige Kundenzahlen und sinkende Umsätze würden allerdings schnell eine negative Spirale bilden. Da gleichzeitig wenig neue Einkaufszentren gebaut werden, wird das Problem der Überalterung umso deutlicher.

Im ersten Halbjahr 2007 wurden nur zwei neue große Einkaufszentren eröffnet. Im März 2007 startete das größte Einkaufszentrum Kärntens, das „Atrio“ in Villach und Ende August des heurigen Jahres öffnete Wiens neuestes Einkaufszentrum, das „Stadion Center“ seine Tore. In Graz-Liebenau wurde im März der Murpark eröffnet.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Welt
  • Österreichische Einkaufszentren überaltern stetig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen