AA

Sternsinger ziehen von Haus zu Haus

Vor dem Dreikönigstag sammeln die Sternsinger Geld für eine gute Sache. Dieses Jahr gehen die Spenden nach Indien. VOL Live hat Sternsinger-Organisatorin Claudia Vilotti getroffen.
Sternsinger-Organisatorin Claudia Vilotti

Dieser Tage ziehen Caspar, Melchior und Balthasar in Vorarlberg von Haus zu Haus. Aus Tradition treffen sich die Kinder in den Gemeinden und sammeln Geld. Warum die 44 Kinder des Dornbirner Oberdorfs nicht lieber Skifahren gehen? „Aufgrund einer Mundpropaganda kommen immer mehr Kinder“, erzählt die Sternsinger-Organisatorin des Dornbirner Oberdorfs Claudia Vilotti. Zusammen mit ihren Töchtern schminkt sie die Kinder, kleidet sie ein, begleitet sie auf ihrem Weg und schminkt sie wieder ab.

An den Häusern sagen die Heiligen Drei Könige ihren Spruch auf, singen ein Lied und sammeln die Spenden ein. Die Burschen und Mädchen werden laut Vilotti  sehr nett aufgenommen: „Einmal haben wir erlebt, dass eine Familie den Fußboden  bis hin zum Christbaum mit Zeitungspapier ausgelegt hat, damit er nicht schmutzig wird. Kurioses erlebt man immer wieder“, so die Organisatorin.

Dieses Jahr  sammeln die Kinder für ein Projekt in Indien. Bisher kamen 4.500 Euro zusammen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sternsinger ziehen von Haus zu Haus
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen