Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Steiermark: Wiener verletzt sich in Klettergarten schwer

Ein Haken löste sich bei der Klettertour aus der Wand.
Ein Haken löste sich bei der Klettertour aus der Wand. ©pixabay.com
Am Sonntag verletzte sich ein Wiener bei einer Klettertour im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag schwer am Knöchel. Dank der Sicherung konnte jedoch Schlimmeres verhindert werden.

Ein Wiener ist am Sonntag in einem Klettergarten im Bezirk Bruck-Mürzzuschlag schwer verletzt worden. Der 49-Jährige stürzte aus der Wand, fiel ins Seil, das sein Bekannter sicherte und prallte gegen die Felswand. Er wurde von der Bergrettung geborgen und ins LKH Mürzzuschlag gebracht, teilte die Polizei mit.

Felsgriff brach aus der Wand

Die beiden Männer waren im Klettergarten in Mürzsteg auf mehreren Routen unterwegs. Der 49-Jährige war als Vorsteiger unterwegs, als bei ihm plötzlich ein Felsgriff ausbrach. Er wurde nach rund vier Metern vom 54-Jährigen gesichert, stieß aber gegen den Felsen. Dabei zog er sich eine schwere Knöchelverletzung zu.

(APA/red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Steiermark: Wiener verletzt sich in Klettergarten schwer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen