Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stefanie Lunardon – von A1 Bregenz zum SSV

Das SSV-Transferkarussell dreht sich weiter. Vor kurzem unterschrieb die Bregenzer Handballerin Stefanie Lunardon einen einjährigen Leihvertrag und ist nach Vanessa Waibel, Anita Kurjakovic und Josipa Bundovic bereits die vierte Neuerwerbung beim SSV "VEG“ Dornbirn Schoren für die kommende Saison.

Die 21-jährige Stefanie Lunardon wechselt nach elf Jahren bei A1 Bregenz erstmals den Verein und verstärkt in der Saison 2010/11 den SSV “VEG“ Dornbirn Schoren. Chefcoach Zumtobel kennt Stefanie noch aus seiner Zeit bei Bregenz und erwartet sich von der 1,70m großen Linkshänderin eine Weiterentwicklung ihres handballerischen Talents. Die Sportfachverkäuferin spielte früher zusammen mit Nadine Franz in der deutschen Bezirksoberliga, in der sie allein in der letzten Saison 112 Treffer in 18 Spielen erzielte.

Stefanie Lunardon über ihren Wechsel von A1 Bregenz zum SSV:
“Ich spielte in Bregenz in einer tollen Truppe und der Abschied fiel mir nicht leicht. Meine Kolleginnen zeigten aber Verständnis und wünschten mir alles Gute in Dornbirn. Mich reizt vor allem der Wechsel in die WHA-Liga, wo ich die Möglichkeit habe, gegen Mannschaften wie z.B. Hypo NÖ zu spielen. Außerdem ist der SSV in der kommenden Saison auch international vertreten (Europacup der Cupsieger) und das ist für mich schon etwas Besonderes.“

Auf dem Spielfeld fühlt sich Stefanie sowohl auf dem rechten Flügel als auch auf der halbrechten Position sehr wohl. In ihrer Freizeit geht die Lauteracherin gerne schwimmen, Rad fahren und im Winter snowboarden. Auch auf ihrem “Hausberg“, dem Pfänder, ist die sympathische junge Dame oft anzutreffen.

Quelle: SSV Dornbirn-Schoren

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Dornbirn
  • Stefanie Lunardon – von A1 Bregenz zum SSV
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen