AA

Stauende übersehen - Unfall mit drei Verletzten auf A14

Der Unfallverursacher verwickelte vier vor ihm befindliche Fahrzeuge in den Unfall.
Der Unfallverursacher verwickelte vier vor ihm befindliche Fahrzeuge in den Unfall. ©APA
Drei Personen sind am Samstagmittag bei einem Auffahrunfall auf der Rheintalautobahn A14 bei Wolfurt verletzt worden.

Insgesamt waren fünf Fahrzeuge in den Unfall verwickelt, berichtete die Polizei am Sonntag.

Stauende übersehen

Ein Autofahrer, der in Fahrtrichtung Tirol unterwegs war, musste sein Fahrzeug gegen 12.10 Uhr wegen eines Staus anhalten. Drei nachfolgende Autofahrer bremsten ebenfalls ab, der Lenker eines fünften Autos konnte allerdings trotz Vollbremsung und versuchtem Ausweichmanöver nach links nicht mehr verhindern, dass er seitlich mit den anderen Fahrzeugen kollidierte. An den Autos entstand erheblicher Sachschaden, die linke Fahrspur war für etwa eine Stunde gesperrt.

(APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Stauende übersehen - Unfall mit drei Verletzten auf A14
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen