Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Starwinzer Hannes Reeh im Wirtshaus am See

Thomas Zwerger und Martin Berthold mit dem Winzer Hannes Reeh.
Thomas Zwerger und Martin Berthold mit dem Winzer Hannes Reeh. ©Walter Moosbrugger
Auf der herbstlich dekorierten Terrasse empfingen Martin Berthold und Thomas Zwerger die zahlreichen Gäste zum diesjährigen Herbstkulinarium im Wirtshaus am See.
Wirtshaus am See

Gemeinsam mit Walter Pfanner (Pfanner Weine & Edles), der zum Aperitif einen in Lauterach gebrannten Gin ausschenkte, begrüßten die beiden Gastronomen den bekannten Burgenländer Winzer Hannes Reeh. Der in Andau ansässige Winzer stellte passend zu dem fünfgängigen Menü mit Entenbrüstchen und Tartar, Vorarlberger Riebelgrießsupe, Zanderfilet sowie auf den Punkt gebratenem Hirschrücken und Wildschwein-Entrecote seine Unplugged-Weine, „die ohne jeglichen Schnickschnack, aber mit viel Gefühl für den Takt der Natur produziert werden“, in gewohnt charmanter und humorvoller Art vor.   Die Gäste, darunter Immobilienfachmann Markus Mistura, Steuerberater Walter Maly, Hannes Moosbrugger (Sporthotel Krone, Schoppernau), Evelyne Oberhauser (Dorfbäckerei, Schoppernau), Michael Schönenberger (Linde, Höchst), Mike Erath (Paschanga), Thomas Hirschbühl (AMS), Stefan Köb (LuSt Bar), Daniela Mairitsch (Vögele Schuhe), Artur Rauter (Künz Kran), Udo Stockinger (STS Versicherung), Boris Gehrer (Pfanner) oder Horst Giselbrecht (Porsche Dornbirn), philosophierten intensiv über die Anbauweise und Lagerfähigkeit der unterschiedlichen Weinsorten reichend von Heideboden Weiß über Weißburgunder und Chardonnay hin zu Zweigelt, Syrah und Merlot, der aus einer 9-Liter-Riesenmagnumflasche ausgeschenkt wurde. Zum süßen Abschluss gab´s für die Gäste einen Süßwein, der besonders gut zum Baileysmousse mit Schoko-Datteln passte. Für musikalische Stimmung sorgte das die Band Mangold 3. Natürlich auch „unplugged“, wie alles beim diesjährigen Herbstkulinarium.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Starwinzer Hannes Reeh im Wirtshaus am See
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen