AA

START-Stipendiaten zu Besuch bei der Landespolizeikommandostelle Bregenz

Offiziere Rainer Fitz und Martin Konzett, START-StipendiatInnen Capan Cepe, Rumeysa Seker, Madina Muzugova, Tuba Colak, Magomed Aschabow, Cansu Yildiz, Amina Samchanowa, Karen Bagdasaryan und Nergiz Yavuz, Patricia Mangeng-Fleisch.
Offiziere Rainer Fitz und Martin Konzett, START-StipendiatInnen Capan Cepe, Rumeysa Seker, Madina Muzugova, Tuba Colak, Magomed Aschabow, Cansu Yildiz, Amina Samchanowa, Karen Bagdasaryan und Nergiz Yavuz, Patricia Mangeng-Fleisch. ©Landespolizeikommando
Bregenz- Im Rahmen der Berufsorientierung konnten Teilnehmer von START-Vorarlberg gestern beim Landespolizeikommando Vorarlberg in Bregenz einen Einblick in die Organisationsstruktur und die Arbeit der Polizei gewinnen.

Der Leiter der Stabsabteilung Rainer Fitz informierte die Jugendlichen über Beschäftigungsmöglichkeiten, Aufnahmeprüfung und das anspruchsvolle Ausbildungstraining für den Polizeidienst. Danach berichtete der stellvertretende Bezirkspolizeikommandant von Dornbirn, Hauptmann Martin Konzett, über seine persönlichen Erfahrungen im Außendienst und bei der Sondereinheit Cobra.

„Wir freuen uns über das Interesse begabter junger Menschen mit Migrationshintergrund an einer Polizeilaufbahn. Das hilft gegenseitiges Vertrauen auf- und Vorurteile abzubauen“, erklärt Fitz.

Über START

START-Vorarlberg fördert seit 2009 Jugendliche mit Migrationshintergrund bis zur Matura-Prüfung in einem speziellen Stipendienprogramm. Die Vorarlberger Initiative wurde von der Piz Buin-Stiftung initiiert und wird in ihrem dritten Jahr bereits von 33 Paten, Unternehmen, Privatpersonen und Organisationen unterstützt. Nähere Informationen und Kontaktdaten unter www.start-stipendium.at.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • START-Stipendiaten zu Besuch bei der Landespolizeikommandostelle Bregenz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen