Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Start der Herbstlohnrunde

In Wien geht am Freitag die Metallerlohnrunde in die entscheidende Phase. ÖGB-Chef Loacker übt in diesem Zusammenhang starke Kritik an Vorarlbergs AK-Präsident Fink.

Dieser hat am Donnerstag vorgeschlagen, eine betriebliche Zusatzpension einzuführen. Demnach soll ein Teil der Lohnerhöhungen in den Topf für diese Zusatzpension einfließen. Für Loacker kommt dieser Vorschlag nicht überraschend. Er spricht von einer „Zwangslösung“. Fink habe genug Zeit gehabt, sich in die Pensionsdiskussion einzubringen. Eine verpflichtende zweite Pensionssäule bedeute eine Belastung für Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Fink solle sich aus der Lohn- und Kollektivvertragspolitik heraushalten, davon verstehe er nichts, so Loacker.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Start der Herbstlohnrunde
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.