AA

Stärkung der Rechte der Kinder

Ein neuer Folder des Landes informiert über den aktuellen Stand des Familienrechts und gibt Antworten auf wesentliche rechtliche Fragen im Familienbereich. Weiters enthält er auch Adressen der wichtigsten Ansprechpartner.

“Mit diesem Folder bieten wir in kompakter Form sehr nützliche Informationen zur rechtlichen Situation der Eltern aber auch der Kinder an”, so Familienlandesrätin Greti Schmid.

Das Familienrecht hat sich in den letzten Jahren wesentlich verändert. Dabei wurden die gesellschaftlichen Entwicklungen wie z.B. die unterschiedlichen Beziehungsformen zwischen den Eltern und den Kindern berücksichtigt. Durch diese Änderungen wurden vor allem auch die Rechte der Kinder im Sinne der Kinderrechtskonvention der Vereinten Nationen gestärkt, was Landesrätin Schmid ganz besonders begrüßt, “denn der entscheidende Punkt aller Regelungen ist, dass das Wohlergehen des Kindes im Mittelpunkt steht.”

Was bedeutet “Obsorge”, welche Mitentscheidungsrechte haben Kinder, wie lauten die speziellen Bestimmungen für Eltern, die getrennt leben und wie lange haben Kinder Anspruch auf Unterhalt? Diese und andere Fragen werden auf wenigen Seiten im handlichen Format übersichtlich beantwortet.

Der Folder liegt bei den Bezirkshauptmannschaften auf und kann im Internet auf www.vorarlberg.at als pdf-file heruntergeladen werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Stärkung der Rechte der Kinder
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen