AA

Stark alkoholisierter Vorarlberger beging nach Unfall Fahrerflucht

©APA/Themenbild
Ein im Ausmaß von zwei Promille alkoholisierter Pkw-Lenker hat am Samstagabend in Lustenau einen Unfall verursacht und danach Fahrerflucht begangen.

Der 68-Jährige wurde nach kurzer Zeit im Rahmen einer Regionalfahndung angehalten. Weil sein Auto nach dem Unfall nicht mehr fahrtüchtig war, wird er unter anderem auch wegen Gefährdung der körperlichen Sicherheit angezeigt, teilte die Polizei mit.

Zu dem Unfall kam es gegen 21.30 Uhr bei der Kreuzung der Philipp-Krapf-Straße mit der Reichenaustraße. Der 68-Jährige missachtete die Vorrangregelung und kollidierte mit dem Fahrzeug eines 27-jährigen Schweizers, dabei wurden beide Autos erheblich beschädigt. Der Vorarlberger stieg nur kurz aus seinem Wagen aus, fuhr dann aber sogleich weiter. Nach seiner Anhaltung wies ein entsprechender Test die starke Alkoholisierung nach.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Stark alkoholisierter Vorarlberger beging nach Unfall Fahrerflucht
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen