Standardisierte Leistungsfeststellungen

Für eine standardisierte Leistungsfeststellung in der 3. und 4. Klasse sprach sich auch der Obmann der Vorarlberger Freiheitlichen, Landesrat Dieter Egger aus.

„Nur durch eine österreichweit gleiche und gültige Leistungsfeststellung kann das Problem der unterschiedlichen Benotung in den Griff bekommen und zur Zufriedenheit von Kindern, Eltern und Lehrern einer Lösung zugeführt werden. Wie selbst die Lehrer schon feststellen, sind die Noten der verschiedenen Volksschulen nur wenig vergleichbar. Auch eine Gesamtschule, wie sie so gerne gefordert wird, würde dieses Problem nicht „an der Wurzel“ packen“ so Egger.

Landesrat Stemer sei nun gefordert, das seit Anfang der 90er Jahre bekannte Problem zu lösen um die hohe Qualität der AHS beizubehalten. Denn will man diese Qualität wirklich halten, muss man sich bekennen und auch bereit sein, hier Änderungen zugunsten eines fairen und gerechten Systems vorzunehmen, so Egger abschließend.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Standardisierte Leistungsfeststellungen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen