AA

Stammkunden von Bus und Bahn werden immer mehr

Feldkirch -  Der Verkehrsverbund Vorarlberg (VVV) hat in den ersten beiden Monaten dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahr um 5,4 Prozent mehr Jahreskarten verkauft.

„Immer mehr Vorarlbergerinnen und Vorarlberger nutzen Bus und Bahn so regelmäßig, dass eine Jahreskarte sich rechnet“, erläutert Christian Österle, Geschäftsführer des VVV. Je nach Wegstrecke ist das bereits bei zweimaliger Nutzung pro Woche der Fall.

Die Stadt-, Land- und Ortsbusse und die Bahn im Verkehrsverbund Vorarlberg haben in den letzten Jahren ihr Angebot zielgerichtet erweitert und optimiert. Speziell Punkte mit großer Nachfrage wie Arbeits- oder Ausbildungsplätze wurden verstärkt erschlossen. Neue Angebote wie VVV-Jugendkarte (192 Euro pro Jahr) oder Partnerkarte (50 Prozent Ermäßigung für den Partner im selben Haushalt) machen die Jahrestickets für neue Zielgruppen attraktiv.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Stammkunden von Bus und Bahn werden immer mehr
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen