AA

Stallgebäude komplett niedergebrannt

In Dornbirn brannte in der Nacht auf Freitag ein Stallgebäude nieder
In Dornbirn brannte in der Nacht auf Freitag ein Stallgebäude nieder ©VOL.AT/ Pletsch
Dornbirn – Großeinsatz für die Einsatzkräfte in der Nacht auf Freitag.
Stallgebäude in Vollbrand
Einsatzleiter im Interview
Feuerwehr im Großeinsatz

Gegen Mitternacht liefen bei der Notrufzentrale Meldungen über ein Feuer im Dornbirner Ried nahe der Autobahn A14 ein. Kurze Zeit später war klar, dass ein Stallgebäude eines landwirtschaftlichen Betriebes in Vollbrand stand. Für die Feuerwehr Dornbirn wurde Großalarm ausgelöst.

Beim Eintreffen der Feuerwehr schlugen die Flammen meterhoch aus dem Stallgebäude. Nachdem klar war, dass sich keine Tiere im Stall befanden, begannen die Einsatzkräfte mit den Löscharbeiten. Da der Hof recht abgeschieden liegt und die umliegenden Riedgräben aufgrund der niedrigen Temperaturen kaum Wasser führen, mussten erst lange Zubringerleitungen gelegt werden, um genügend Löschwasser zur Verfügung zu haben.

Brandursache unklar

Trotz des raschen und groß angelegten Einsatzes konnte nicht verhindert werden, dass das Gebäude komplett niederbrannte. Die Brandursache ist bislang unklar. Neben der Feuerwehr Dornbirn, die mit rund 80 Mann und zehn Fahrzeugen im Einsatz stand, waren auch das Rote Kreuz mit sieben Mann und zwei Fahrzeugen, sowie mehrere Streifen der Polizei vor Ort.

Einsatzleiter im Interview:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

Feuerwehr im Großeinsatz:

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

(VOL.AT/ Pletsch)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Stallgebäude komplett niedergebrannt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen