Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stadtwerke Feldkirch setzen auf Smart Meter

©Stadt Feldkirch

Stromverbrauch online abfragen und sparen

In der EU-Richtlinie 2006/32/EG vom April 2006 über Endenergieeffizienz und Energiedienstleistungen wird die Einführung von fernablesbaren Stromzählern auch für Haushaltskunden gefordert. Über eine detaillierte Information zu deren Verbrauchsverhalten soll eine Senkung des Energieverbrauchs erreicht werden. Mit dem Beschluss zum neuen ElWOG (Elektrizitätswirtschafts- und Organisationsgesetz) im Dezember 2010 wurden in Österreich die gesetzlichen Grundlagen für eine verpflichtende Einführung solcher Zähler geschaffen.

Die Stadtwerke Feldkirch haben angesichts dieser Entwicklung bereits vor mehreren Jahren im Zuge des Eichtausches begonnen auf neue, fernauslesbare Stromzähler umzustellen. Aktuell sind es bereits ca. 8.300, also 45% aller Stromzähler, die den Haushaltskunden eine detaillierte Information über das eigene Verbrauchsverhalten ermöglichen. Ab sofort können nun jene Kunden, deren Stromverbrauch über einen Smart Meter gemessen wird, eine sehr detaillierte Auswertung ihrer Verbrauchsdaten auf der Homepage der Stadtwerke Feldkirch (www.stadtwerke-feldkirch.at) abfragen. Auf der Online-Plattform “Mein Stromverbrauch” werden die laufenden Verbrauchswerte ab dem Zeitpunkt der Registrierung bis zum jeweiligen Vortag angezeigt. Auf speziellen Wunsch des Kunden ist es auch möglich, die Verbräuche bis auf einen Zeitraum von 15 Minuten zu beobachten um daraus Erkenntnisse über den Standby-Verbrauch zu gewinnen. Geboten wird weiters ein E-Mail-Service mit den aktuellen monatlichen Verbrauchswerten.

Mit der flächendeckenden Umstellung auf Smart Metering und der damit verbundenen neuen, innovativen Möglichkeit den eigenen Stromverbrauch via Mausklick abzufragen sind die Stadtwerke Feldkirch absolute Vorreiter in Österreich. Am Modus der jährlichen Abrechnung des Stromverbrauchs ändert sich hingegen nichts. Die auf der Webseite abrufbaren Informationen werden zum Zwecke der Information über das eigene Verbrauchsverhalten angeboten.

Weitere Information erhalten Sie bei den Stadtwerken Feldkirch oder unter www.stadtwerke-feldkirch.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Stadtwerke Feldkirch setzen auf Smart Meter
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen