AA

Stadtpolizei überführt Raserbande

St. Gallen (CH) - Die St. Galler Stadtpolizei hat eine achtköpfige Raserbande überführt. Die Männer im Alter von 18 bis 25 Jahren haben illegale Autoennen organisiert, sind mit über 200 km/h über die Autobahn gerast und ließen sich dabei filmen.

Polizeisprecher Benjamin Lütolf bestätigte einen Bericht von “Tagblatt Online”, nach dem die Männer aus der Region St. Gallen geständig sind. Ihnen werden vermutlich mehrere Monate die Ausweise entzogen. Außerdem müssen sie mit hohen Geldstrafen rechnen.

Die Männer hatten ihre gefilmten Raserfahrten im Internet auf “You tube” und anderen Videoportalen veröffentlicht. Gefilmt wurden die Fahrten und die Tachometer. Zum Teil waren auch Motorräder an den Rennen beteiligt.

Quelle: bsd

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Stadtpolizei überführt Raserbande
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen