Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stadtmagazin "bregenzerleben 2011/12" ist da

Stadtmagazin "bregenzerleben 2011/12" wurde präsentiert
Stadtmagazin "bregenzerleben 2011/12" wurde präsentiert ©Udo Mittelberger

Neue Ausgabe im neuen Design inklusive Jahresprogramm.

Bregenz, 19. April Das Stadtmagazin “bregenzerleben 2011/12” präsentierten gestern Bürgermeister Dipl.-Ing. Markus Linhart und Eric Thiel, Geschäftsführer des Bregenzer Stadtmarketings im Casino Bregenz. Es ist ab sofort beim Bregenzer Stadtmarketing in der Rathausstraße 35a kostenlos erhältlich.

Illustrationen des Bregenzer Künstlers Edgar Leissing zieren erstmals den Titel des Stadtmagazins. Und die Doppelseiten, die die Rubriken eröffnen. Es sind gezeichnete “Aufmacher”, surreal gefrorene Momentaufnahmen – manchmal dynamisch für die emotionale Wahrnehmung, manchmal erstarrt in sich. Und immer blumig.
Der Titel symbolisiert das Neue, das gleichzeitig tief in der Tradition verwurzelt ist. Mit dem Hafengebäude “Welle” als Symbol für den neu gestalteten Bregenzer Hafen. Und einem Teppich aus Blumen. A propos Blumen: Am Freitag starten die 1. Bregenzer Garten.Kultur.Tage auf dem Platz der Wiener Symphoniker vor dem Festspielhaus…
Kunstsinniger. Kultiger. Einfach anders.

“Insgesamt ist das bregenzerleben 2011 durch die Werke Edgar Leissings kunstsinniger, von den Geschichten lifestyliger, vom Umfang etwas größer und insgesamt magaziniger geworden”, kündigt Bürgermeister Markus Linhart an. “Es ist anders als die bisherigen bregenzerleben – und trotzdem vertraut.”
Spannende Themen über Bregenz erwarten die Leser in der neuen Ausgabe: Hintergrundinformationen über das neue Opern-Highlight ANDRÉ CHÉNIER auf der größten Seebühne der Welt, die aktuellen Ausstellungen im Kunsthaus Bregenz, innerstädtische Top-Events wie das Mountainbike-Rennen CityCross, das neue Boogie-Festival “Shake the Lake” oder die erstmals in Bregenz stattfindende Garten.Kultur.Tage sowie zahlreiche Insider-Tipps zum Relaxen und Shoppen haben die Autoren recherchiert.
“Das Stadtmagazin umfasst erstmals rund 140 Seiten, hat deutlich mehr Doppelseiten und bietet die eine oder andere Geschichte, die auch Ur-Bregenzer überraschen wird.

Schwerpunkte der neuen Ausgabe sind in diesem Jahr die Bereiche Kultur und Genuss”, erklärt Eric Thiel, Geschäftsführer der Bregenz Tourismus & Stadtmarketing GmbH.
Gleichzeitig startete gestern die Ausstellung von Edgar Leissing im Casino-Restaurant “Falstaff”. Die Ausstellung seiner China-, New York- und Bregenz-Serie ist für einen Zeitraum von rund acht Wochen kostenfrei zu sehen.
Das kostenlose Stadtmagazin “bregenzerleben” kann bei Bregenz Tourismus & Stadtmarketing unter +43 (0)5574 49590 oder per Email tourismus@bregenz.at bestellt werden. Es wird außerdem in Bregenzer Geschäften, Hotels und touristischen Zentren aufgelegt und an ausgewählte Kundengruppen verteilt.

Helfen Sie uns das Magazin bregenzerleben noch attraktiver zu gestalten und teilen Sie uns Ihre Meinung mit unter tourismus@bregenz.at oder niklas.keller@bregenz.at

Quelle: Stadtmarketing Bregenz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Stadtmagazin "bregenzerleben 2011/12" ist da
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen