AA

Stadtgeschichte auf großformatigen Schützenscheiben

Verewigte Österreichische Geschichte
Verewigte Österreichische Geschichte ©kuehmaier
Berg Isel

Bregenz. Am “Tag des Denkmals” konnten die interessierten Besucherinnen und Besucher am Berg Isel die denkmalgeschützten Schützenscheiben aus zwei Jahrhunderten bewundern.

Dabei konnte sie neue Einblicke in die Bregenzer Stadtgeschichte auf den großformatigen Schützenscheiben erhalten. Die Schützengesellschaften waren schon im Mittelalter wichtige Einrichtungen, in denen die Geselligkeit nie zu kurz kam. Die Hauptschützengilde Bregenz kann auf eine mehr als 500-jährige Tradition zurückblicken. Seit 1989 steht die Sammlung von 117 Schützenscheiben am Berg Isel unter Denkmalschutz. Die Darstellungen auf den bemalten Schießscheiben beziehen sich meist auf Geschehnisse, die in Zusammenhang mit dem Schützenwesen stehen oder dem Andenken des Scheibenstifters dienen.
(tok)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Stadtgeschichte auf großformatigen Schützenscheiben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen