AA

Stadtbus Dornbirn - Es rumort weiter

Nach der Einführung des neuen Stadtbussystems in Dornbirn vor zwei Monaten werden immer mehr Stimmen aus der Bevölkerung laut, welche die neuen Fahrpläne in Frage stellen.

Unfahrbar so die Chauffeure, unpünktlich und kompliziert, so die Vorwürfe der verärgerten Fahrgäste zur Stadtbussituation.

Wie viele Beschwerden mittlerweile im Rathaus eingegangen sind, war bislang nicht zu erfahren. Überhaupt gibt man sich in den Reihen der Verantwortlichen der Stadt Dornbirn in Sachen Stadtbus sehr bedeckt. Auf dringenden Antrag der SPÖ und FPÖ wird übermorgen Mittwoch eine Sitzung einberufen, in der Stadtbusbetreiber, Fahrer und Planer über die Situation beraten werden. Im Antenne-Interview sagt SPÖ Stadtrat Gebhard Greber, dass jetzt endlich seinem Wunsch nachgekommen wird, auch die Stadtbusfahrer in die Planung einzubeziehen, was bislang nicht der Fall war. Für Greber gibt es für die Zukunft des Stadtbusses nur zwei Möglichkeiten: Entweder eine deutliche Verbesserung des bestehenden Fahrplanes durch entsprechende Veränderungen oder, wenn notwendig, einen komplett neuen Fahrplan.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Stadtbus Dornbirn - Es rumort weiter
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.