Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stadtbus: 50 Millionen Fahrgäste

Die Dornbirner Erfolgsgeschichte „Stadtbus“ erfährt am kommenden Samstag einen neuen Höhepunkt. Für diesen Tag wird der 50-Millionste Fahrgast der roten Flotte erwartet.

Das „Millionenfest“ geht ab 10.00 Uhr beim Busbahnhof über die Bühne. Der „Count down“ findet auf der Linie 1 statt – der Bus ist mit einem automatischen Zählsystem ausgestattet. Bis 10.30 Uhr soll der Jubiläumsgast feststehen. Beim Bahnhof wird ihm ein besonderer Empfang bereitet. Rund 14.000 Fahrgäste werde täglich mit den roten Stadtbussen transportiert.

Der Dornbirner Stadtbus gilt nach wie vor als große Pioniertat, die der Stadt ein neues und stark frequentiertes Verkehrssystem aber auch große Anerkennung gebracht hat. Neben den Nachfolgesystemen in den anderen Vorarlberger Städten haben sich zahlreiche Gemeinden im In- und Ausland für die Idee begeistert.

Nach dem Start im Spätherbst 1991 hat sich die Zahl der Fahrgäste von 2.649.450 im Jahre 1992 stetig bis auf 4.534.847 im Jahre 1999 erhöht. Im März 2000 wurden die 30 Millionen überschritten. Heute steht die rote Flotte bei 50 Millionen Fahrgästen. Die hohe Frequenz machte im vergangenen Jahr eine Systemumstellung notwendig. Der Busbahnhof wurde aus der Riedgasse vor den Bahnhof verlegt und das Angebot mit den Linien des Landbussystems gekoppelt. Im Jahr 2001 wurde nach 10 Jahren Betrieb der Großteil der Busse erneuert. Noch mehr Komfort und umweltfreundliche Motoren haben die Qualität nochmals verbessert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Stadtbus: 50 Millionen Fahrgäste
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.