Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stadt verkauft Grundstücke an die Wohnbauselbsthilfe

Die Hohenemser Stadtvertretung beschloss am Dienstag, dem 5. November 2019, einstimmig den Verkauf zweier Liegenschaften in der Radetzkystraße an die Bestbieterin, die Wohnbauselbsthilfe Vorarlberger gemeinnützige GenmbH.

Im Zuge einer ausgewogenen Durchmischung sollen auf diesem Areal zu je einem Drittel sowohl gemeinnützige Mietwohnungen als auch Mietkauf- und Eigentumswohnungen entstehen. Die Stadt Hohenems erhält durch den Verkauf einen Reinerlös von rund 3,8 Millionen Euro.

„Mit dem Verkauf dieser Liegenschaften sichern wir der Stadt Hohenems nicht nur sehr erfreuliche Einnahmen, sondern decken erneut einen Teil des Wohnungsbedarfs, den wir in Hohenems haben. Sowohl im gemeinnützigen Wohnbau als auch hinsichtlich des Eigentumserwerbs ist diese Anlage der Wohnbauselbsthilfe ein Vorzeigemodell für integrative Wohnraumschaffung. Alle Bedarfsgruppen leben so in einer Anlage gemeinsam Tür an Tür und bereichern sich gegenseitig. Das hat sicher auch Vorbildcharakter für weitere Wohnbauprojekte“, so Bürgermeister Dieter Egger.

 

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Stadt verkauft Grundstücke an die Wohnbauselbsthilfe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen