Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stadt unterstützt Exekutive-Parkgebührbefreiung bei EURO

Ausnahmeregelung für PKWs der anreisenden Assistenzkräfte: Beamte aus den Bundes- und Nachbarländern parken während der EURO gratis.

“Um die wichtige Arbeit der Exekutive im Interesse der Sicherheit aller WienerInnen und unserer Gäste während der EURO zu unterstützen wurde heute Montag im Finanzausschuss die Befreiung der geltenden Parkometerabgabenregelung für Privatautos der Einsatzkräfte aus den Bundes- und Nachbarländern beschlossen”, so Finanzstadträtin Brauner. Die Ausnahmeregelung sei in enger Kooperation mit der Polizeigewerkschaft erarbeitet worden. “Ich freue mich, dass wir die Exekutive, speziell jene zusätzlich anreisenden helfenden Hände unterstützen können”, so Brauner abschließend.

“Für die Exekutivbediensteten, die insbesondere während diesem außer- gewöhnlichen Ereignis der EM mit den unterschiedlichsten Zeiten von Dienst- beginn und Dienstende zu rechnen haben, ist diese Ausnahmeregelung not- wendig. Die heute beschlossene Regelung ist ein voller Erfolg für unsere Polizistinnen und Polizisten und eine große Hilfe bei ihrer verantwortungs- vollen Dienstverrichtung während der EM 2008. Die Polizeigewerkschaft und alle in Wien eingesetzten Exekutivbediensteten bedanken sich für diese Unterstützung”, ergänzt Harald Segall, Polizeigewerkschaft Wien.

Während der Fußballeuropameisterschaft werden zusätzlich zu den in Wien verfügbaren Einsatzkräften auch Sicherheitskräfte aus den Bundes- und Nachbarländern in Wien einen Assistenzdienst leisten und dazu ihr privates Auto für dienstliche Zwecke nutzen. Um diese Einsatzkräfte, die sehr flexibel eingesetzt werden sollen, bestmöglich zu unterstützen, werden die Fahrzeuge dieses Personenkreises von der geltenden Kurzparkzonenregelung in Wien zeitlich befristet befreit. Da die zusätzlichen Einsatzkräfte bereits vor Beginn der Europameisterschaft und unmittelbar danach im Dienst sind beginnt die Ausnahmeregelung eine Woche vor und endet eine Woche nach der EM.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Magazin Sport Meldungen
  • Stadt unterstützt Exekutive-Parkgebührbefreiung bei EURO
  • Kommentare
    Kommentar melden
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen