AA

Stadt für Reinigung am Bahnhof verantwortlich

Die Situation hat Dornbirner Bahnhof soll sich in den letzten Tagen deutlich verbessert haben.
Die Situation hat Dornbirner Bahnhof soll sich in den letzten Tagen deutlich verbessert haben. ©cth
Dornbirn. Kürzlich wurde im Bürgerforum darüber diskutiert, dass es am Dornbirner Bahnhof immer wieder zu Verunreinigungen kommt.
Stadt für Reinigung am Bahnhof verantwortlich

„Immer mehr Menschen nutzen die Fahrradunterführung beim Bahnhof Dornbirn und umliegende Bereiche als Sitzplatz, wo man ungestraft Alkohol trinken, essen, Müll entsorgen und Drogen konsumieren kann. Offenbar wird die Radunterführung nicht überwacht. Fußgänger und Schüler fürchten diesen Bereich, da man von den dort weilenden Zeitgenossen öfters auch angepöbelt wird“, meinte Klaus Zimmermann. Wolfgang Juen schlug vor, dass das Haus der Jungen Arbeiter den Auftrag erhalten sollte, den Bereich 80 Meter um das Haus in Ordnung zu halten.  „Ich könnte mir vorstellen, dass dadurch ein gewisser sozialer Druck entsteht, der von den zuständigen Sozialarbeitern an die richtige Stelle geleitet, zu einer gewissen Verantwortlichkeit entwickelt“, schlug Juen vor. Mag. Peter Mayerhofer, GF vom Kaplan Bonetti Haus nimmt dazu Stellung. „Die geschilderte Situation ist auch für unsere Bewohner und Mitarbeiter ein Ärgernis, da wir mit dem Kaplan Bonetti-Haus ja unmittelbare Anrainer sind. Nach unserer Wahrnehmung hat sich dort innerhalb relativ kurzer Zeit eine Szene gebildet, die für die angesprochenen Missstände sorgt. Wir haben allerdings festgestellt, dass es sich bei diesen Personen zum Großteil um hausfremde Personen handelt. Da sich das Ganze auf öffentlichem Gelände abspielt, haben wir als Einrichtung keine direkte Interventionsmöglichkeit“, so Mayerhofer. Mayerhofer weist auch noch daraufhin, dass bereits vor dem Anliegen im Bürgerforum diesbezüglich Gespräche mit der Stadt Dornbirn stattgefunden haben.
„Wir sind in diesem Gespräch so verblieben, dass als erster Schritt die Polizei für stärkere Präsenz auch auf dieser Seite des Bahnhofs sorgt und dass die Reinigung in den Zuständigkeitsbereich der Stadt fällt. In den letzten Tagen habe ich persönlich den Eindruck gewonnen, dass dies bereits zu einer spürbaren Verbesserung geführt hat. Unsere Mitarbeiter nehmen ihre Verantwortung, zur Bewusstseinsbildung unserer Bewohner beizutragen, sehr ernst. Intern tun sie ihr Möglichstes, dass auch unsere Bewohner ihren Beitrag zu einer Verbesserung der momentanen Situation leisten. Selbstverständlich sind wir auch bereit über weiterführende Maßnahmen zu sprechen und uns bei der Suche nach einer Lösung konstruktiv zu beteiligen“, so Mayerhofer abschließend.

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Stadt für Reinigung am Bahnhof verantwortlich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen