Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Stadt Feldkirch startet wieder Lehrstellenbörse

Bürgermeister Wilfried Berchtold
Bürgermeister Wilfried Berchtold ©Stadft Feldkirch

In den letzten acht Jahren konnten 613 Lehrstellen vermittelt werden.

Im Dienst von Jugendlichen und im Bemühen gegen die Arbeitslosigkeit bietet die Stadt Feldkirch seit mittelrweile acht Jahren die Feldkircher Lehrstellenbörse an. “Die Lehrstellenbörse hat sich somit als wichtiges Instrument im Dienste der Jugend bewährt und ist gleichzeitig ein Serviceangebot für die heimische Wirtschaft”, betont Bürgermeister Mag. Wilfried Berchtold.

Mit der Lehrstellenbörse bietet die Stadt in Zusammenarbeit mit Wirtschaftskammer und Arbeitsmarktservice ihre Dienste als Vermittlerin zwischen Lehrstellensuchenden und Arbeitgebern an. Jeder Jugendliche, der eine Lehrstelle sucht, soll einen Ausbildungsplatz erhalten. 613 Lehrstellen wurden so in den vergangenen Jahren gemeldet, beworben und letztlich besetzt.

1.200 Betriebe involviert
Im Dezember 2010 wurden deswegen wieder rund 1.200 Feldkircher Betriebe angeschrieben und gebeten, ihre Lehrstellen an die Stadt Feldkirch zu melden. Bereits jetzt zum Start der Lehrstellenbörse 2011 sind 60 offene Lehrstellen gemeldet.

Betreut wird die Lehrstellenbörse von der Abteilung Bürgerservice im Rathaus. Die Koordinatorin der Initiative “Job OK”, Karin Himmer-Klien, bemüht sich im Auftrag der Stadt Feldkirch gemeinsam mit ehrenamtlichen Mitarbeitern und engagierten ArbeitgeberInnen ganzjährig um alle arbeitsuchenden FeldkircherInnen.

Unter www.feldkirch.at kann die aktuelle Liste der offenen Lehrstellen eingesehen werden. Weiters wird die Lehrstellenbörse als Service der Wirtschaftskammer und des Arbeitsmarktservice unter www.wko.at/lehrstellen und www.ams.or.at/lehrstellen/
fortgeführt und aktualisiert: Interessenten können hier nach geeigneten Lehrstellen in Feldkirch und Umgebung forschen, Betriebe können ihre offenen Stellen eingeben.

Möglich ist diese Meldung auch über das Online-Formular der Stadt Feldkirch auf www.feldkirch.at Auskünfte erteilt Karin Himmer-Klien auch gerne unter Tel. 304-1240 oder unter karin.himmer-klien@feldkirch.at

Quelle: Stadt Feldkirch

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Stadt Feldkirch startet wieder Lehrstellenbörse
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen