AA

Stadt Dornbirn verzeichnet positiven Rechnungsabschluss

Dornbirn mit positivem Rechnungsabschluss.
Dornbirn mit positivem Rechnungsabschluss. ©Stadt Dornbirn
Der Rechnungsabschluss für 2015 zeigt einen Überschuss und einen Schuldenabbau von rund 4,3 Millionen Euro.

Laut Bürgermeisterin Andrea Kaufmann hat die Stadt einen Überschuss von 2,6 Millionen Euro aus dem laufenden Betrieb zu verzeichnen. Zusätzlich konnten auch noch rund 4,3 Millionen Euro an Schulden abgebaut werden. Zudem habe sich das städtische Budget trotz anhaltender Investitionen von fast 29 Millionen Euro im vergangenen Jahr deutlich verbessert. Insgesamt wurden von der Stadt im vergangenen Jahr rund 255,3 Millionen Euro umgesetzt. Die Rücklagen konnten laut Kaufmann auf fast 32 Millionen Euro aufgestockt werden. Geld, das man auch dringend brauchen werde – etwa für den Neubau der Operationssäle im Krankenhaus, die Stadtbücherei sowie den weiteren anstehenden Schulsanierungen.

Steigerungen werden erwartet

Positiv auf das Ergebnis hätten sich auch höhere Einnahmen aus den Ertragsanteilen des Bundes mit einer Steigerung von 1,1 Millionen Euro sowie aus der Kommunalsteuer in der Höhe von 1,6 Millionen Euro ausgewirkt. Die Dornbirner Unternehmen hätten sich ebenfalls positiv entwickelt, was auch an der hohen Investitionstätigkeit der Unternehmen sichtbar sei, wie man von Seiten der Stadt betont. Hier seien auch für die kommenden Jahre Steigerungen zu erwarten: beispielsweise durch die Erweiterung des Betriebs der Firma Blum im Wallenmahd und den zahlreichen Bautätigkeiten im neuen Betriebsgebiet Dornbirn Nord. Rund 600 zusätzliche Arbeitsplätze würden hier geschaffen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Stadt Dornbirn verzeichnet positiven Rechnungsabschluss
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen