Stadt Dornbirn startet Bürgerbeteiligung

Dornbirn – Ein historisches Bild bot sich am Dienstagvormittag im Dornbirner Rathaus, als alle politischen Fraktionen der Stadtvertretung gemeinsam das Projekt "ausgewogen2015" präsentierten. Bürgermeister Wolfgang Rümmele erklärte im Gespräch mit VOL Live Ablauf und Ziele des Projekts.
Dornbirn startet Bürgerbeteiligung

Hauptziel der Initiative „ausgewogen2015“ sei das Aufspüren von Einsparungsmöglichkeiten und Verbesserungspotential, um das Budget der Stadt Dornbirn nachhaltig wieder auf Kurs zu bringen und ein hohes freies Budget zu gewährleisten. Dazu wurden die verschiedenen Produkte und Dienstleistungen nach Sach- und Personalkosten zugeordnet, die den Bürgern in einer am vergangenen Wochenende  allen Dornbirner Haushalten zugestellten Broschüre präsentiert wurden. So sollen die Bürger Informationen über Produkte und Leistungen der Stadt erhalten, damit konstruktive Vorschläge zu Einsparungs- und Verbesserungsmöglichkeiten eingebracht werden können.

Besonders wichtig ist Bürgermeister Wolfgang Rümmele, dass das Budget nicht durch Neuverschuldung ausgeglichen, sondern nachhaltig ausgewogen gemacht wird. „Ich bin überzeugt, dass dies das Ziel aller Beteiligten sein wird – unsere Stadt gemeinsam in eine positive Zukunft zu begleiten“, betont der Dornbirner Bürgermeister.

“Ausgewogen 2015” in Dornbirn startet am 30. März

Die finanzielle Situation in Dornbirn sei nicht besonders schlecht, jedoch sei es gerade jetzt an der Zeit, für die finanziellen Spielräume der Zukunft zu sorgen. Rümmele erklärt: „Wir wollen bis zum Jahr 2015 nicht nur eben sein, wir wollen bis dahin wieder Reserven geschaffen haben, um wie in den vergangenen Jahrzehnten flotte Beschlüsse zu Investitionen fassen können.“

Der Startschuss für das Projekt „ausgewogen2015“ fällt am 30. März um 18.00 Uhr im Kulturhaus Dornbirn, wo das Projekt den Bürgern vorgestellt und die Möglichkeiten der Beteiligung präsentiert werden.

Dornbirn startet Bürgerbeteiligung

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • Stadt Dornbirn startet Bürgerbeteiligung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen