Staatsstipendien für Bildende Kunst

Das Bundeskanzleramt schreibt für das Kalenderjahr 2007 bis zu zehn Staatsstipendien für bildende Künstlerinnen und Künstler aus. Bewerbungen können bis Montag, 31. Juli eingereicht werden.

Die Stipendien werden auf Vorschlag einer unabhängigen Fachjury bildenden Künstlerinnen und Künstlern zuerkannt. Teilnahmeberechtigt sind alle österreichischen oder in Österreich lebenden freiberuflichen bildenden Künstlerinnen und Künstler oder Personen, die mit der aktuellen künstlerischen Entwicklung in Österreich seit Jahren in engem Zusammenhang stehen. Die Laufzeit des Stipendiums beträgt ein Jahr und ist mit monatlich 1.100 Euro dotiert.

Neben den persönlichen Daten sind den Bewerbungsunterlagen beizufügen:

– Künstlerbiographie (Berufsausbildung, Angaben über die bisherigen künstlerischen Aktivitäten)
– Angaben über die Arbeitsvorhaben während der Laufzeit des Stipendiums
– Werkfotos, Diamappen oder Ausstellungskataloge (keine Originale oder CDs!)

Die Einreichung soll präzise und kurz gehalten sein und darf das Format DIN A4 nicht überschreiten.

Bewerbungen bitte unter dem Vermerk “Staatsstipendium für bildende Kunst 2007” an: Bundeskanzleramt, Sektion II – Kunstangelegenheiten, z.H. Frau Claudia Ambros, Schottengasse 1, 1014 Wien, Telefon 01/53115-7512.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Staatsstipendien für Bildende Kunst
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen