Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Staatspreisträger "aqua mühle" lud zum Kletterspaß an der Ill

Kleine Klettermaxe wollten hoch hinaus
Kleine Klettermaxe wollten hoch hinaus ©carolaknuenz
Mehr Bilder vom Kletterspaß an der Ill

Ein weiteres Mal ging unter dem Motto “Tritt fassen – Halt finden” am Samstag, 2. Oktober, das Kletterfest der “aqua mühle frastanz” über die Bühne. Geboten wurde ein tolles Programm – und toll war schlussendlich auch das Wetter, welches sehr zur Freude der Organisatoren dann doch noch mitspielte.

Familienfreundlichster Betrieb

Grund zur Freude gab es in diesem Herbst übrigens schon einmal: Am 16. September bekam die “aqua mühle frastanz soziale dienste GmbH” von Staatssekretärin Christine Marek den Staatspreis “Familienfreundlichstes Non-Profit Unternehmen Österreichs” verliehen. Die Schwerpunkte bei der Beurteilung bildeten unter anderem die Flexibilität der Arbeitszeit, der Anteil der Teilzeitjobs, die Quote der Wiedereinsteiger im Unternehmen, Maßnahmen des Unternehmens im Bereich Kinderbetreuung sowie materielle Zusatzleistungen des Unternehmens für Familien.

Kinderpolizei

Unterstützt wurde das diesjährige Kletterfest seitens der Alpenvereins-Sektionen Feldkirch und Rankweil sowie von den Naturfreunden Vorarlberg. Den Ehrenschutz für die Veranstaltung übernahmen Landeshauptmann Herbert Sausgruber, Bürgermeister Wilfried Berchtold sowie der Aufsichtsratvorsitzende der “aqua mühle”, der Frastanzer Bürgermeister Eugen Gabriel. Neben diversen Aktivitäten wie “Top Rope Klettern”, “Abseilen” oder “Slacklinen”, war außerdem die Stadtpolizei Feldkirch vertreten. Am Infostand konnten kleine und große Kletterfreunde viel Wissenswertes rund um die Aktion “Kinderpolizei” in Erfahrung bringen, deren formuliertes Ziel es ist, Kinder zu stärken und sie frühzeitig auf mögliche Gefahren des Lebens vorzubereiten (mehr dazu auf www.kinderpolizei.at).

Bei regionalen Leckereien und Süßmost, offeriert vom WSV Nofels, verweilten
Besucher wie Veranstalter bis in die späten Nachmittagsstunden bei erfreulich milden Temperaturen. Das 6. Kletterfest an der Ill bot einmal mehr die Gelegenheit, ausgiebig Herbstsonne zu tanken und wird somit auch in sonniger Erinnerung bleiben.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Staatspreisträger "aqua mühle" lud zum Kletterspaß an der Ill
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen