AA

Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen Polizisten ein

Bregenz - Im März hatte ein amtsbekannter Obdachloser in Bregenz zwei Polizisten mit einer Schusswaffenatrappe bedroht und war daraufhin von einem der Beamten angeschossen worden.
Bilder vom Einsatz
Videobericht zum Vorfall
Obdachlosem ins Bein geschossen

Wie der stellvertretende Landespolizeikommandant Siegbert Denz auf VOL Live Nachfrage am Donnerstag bestätigte, hat die Staatsanwaltschaft nun die Ermittlungen gegen den Beamten eingestellt.

Der Schusswaffengebrauch gilt somit als gerechtfertigt. Bei dem Vorfall wurde der Obdachlose durch das Projektil am Oberschenkel schwer verletzt, es bestand allerdings keine Lebensgefahr.

VOL Live vor Ort: Obdachlosem ins Bein geschossen

This video is not availabe anymoreFind more videos on https://www.vol.at/video

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Staatsanwaltschaft stellt Ermittlungen gegen Polizisten ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen