AA

St.Margrethen: Ferrari durchbricht Zaun

Ferrari durchbricht Zaun.
Ferrari durchbricht Zaun. ©Polizei St. Gallen
Am Montag, um 14:20 Uhr, ist ein 48-Jähriger mit seinem Ferrari von Rheineck in Richtung St.Margrethen gefahren. Dabei geriet das Auto ins Schleudern und durchbrach einen Absperrzaun.
Ferrari durchbricht Zaun

Am Auto und am Zaun entstanden Sachschäden von mehreren zehntausend Franken. Der Fahrer blieb unverletzt. Der 48-Jährige beschleunigte das Auto laut eigenen Aussagen im Außerortsbereich. Dabei geriet es auf der feuchten Fahrbahn ins Schleudern und durchbrach den Absperrzaun eines Firmengeländes. Dort prallte es gegen Absperrgitter und einen Anhänger. Das Auto war mit Sommerreifen unterwegs.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • St.Margrethen: Ferrari durchbricht Zaun
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen