AA

St. Galler Polizisten wieder Segelweltmeister

In der vergangenen Woche fanden auf dem Heeger Meer in Holland die 10. Polizei-Segel-Weltmeisterschaften statt.

Das Team der Kantonspolizei St. Gallen mit Skipper Alfred Geisser, Mörschwil, Dominic Eugster, St. Gallen und Paul Rieser, Goldach, errangen den Weltmeistertitel vor Hong Kong 1 und Deutschland 2. Dies ist seit 1993 bereits der fünfte Weltmeistertitel. Daneben resultierten auch noch zwei 2. Plätze.

Die alle zwei Jahre stattfindenden Polizei-Segelweltmeisterschaften fanden nach zwei Austragungen in Thailand in diesem Jahr in Friesland/Holland statt. Das lediglich etwa 1.80 m tiefe Heeger Meer ist ein grosser See inmitten des riesigen Kanalsystems von Friesland. Dank guten Windverhältnissen und einer alten Seefahrer-Tradition ist es ein beliebtes Segelrevier. Jedes Haus an einem der Kanäle hat seine eigene Anlegestelle.

Auf kleinen Booten des Typs Fox 22 kämpften 10 Teams aus Deutschland, Holland, Norwegen, Hong Kong, Kroatien und der Schweiz in 3er oder 4er-Besatzungen während 11 Regatten bei mittleren Winden und sonnigem Wetter um den Titel. Dem Team Schweiz 1 mit Skipper Alfred Geisser gelang mit vier ersten, vier zweiten, einem dritten und zwei fünften Plätzen die beste Serie und holte so schon zum 5. Mal den Titel.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • St. Galler Polizisten wieder Segelweltmeister
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen