AA

St. Gallen: Rückstau nach Vierfach-Crash

St. Gallen (CH) - Am Mittwochmorgen sind auf der Autobahn A1, nach dem Bergbachviadukt, Fahrrichtung St. Gallen-Rorschach, vier Autos verunfallt.
Rückstau nach Vierfach-Crash

Kurz nach 9 Uhr fuhr eine Pkw-Lenkerin auf der A1 von St. Gallen Richtung Rorschach. Auf dem Bergbachviadukt dürfte sie einem auf der Fahrbahn liegenden Tier ausgewichen sein. Danach geriet sie mit ihrem Fahrzeug ins Schleudern und prallte in die Leitplanke. Drei nachfolgende Autos wurden von der Situation überrascht und stießen zusammen. Dadurch wurden beide Fahrspuren blockiert. Es entstand ein größerer Rückstau.

Der Mitfahrer eines Personenwagens wurde mit dem Rettungswagen zur Kontrolle ins Spital gebracht, da er erst kürzlich eine größere Operation gehabt hatte, berichtet die Kapo St. Gallen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • St. Gallen: Rückstau nach Vierfach-Crash
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen