AA

SSV-Youngsters krönen sich zum Landesmeister

Die  Vorarlberger U15-Landesmeister des SSV Dornbirn-Schoren
Die Vorarlberger U15-Landesmeister des SSV Dornbirn-Schoren ©Michael Mäser
Die U15-Mädchen des SSV Dornbirn-Schoren sicherten sich beim Finalturnier in der Messehalle die Vorarlberger Ländlekrone.

Dornbirn. Am vergangenen Wochenende fand in der Dornbirner Messehalle das VHV-U15 Finalturnier der weiblichen Jugend statt. Neben Gastgeber SSV Dornbirn-Schoren kämpften auch die U15-Ladies des HC Lustenau und von BW Feldkirch um den begehrten Vorarlberger Landesmeistertitel.

Knapper Erfolg für SSV-Mädels

Zum Auftakt kam es gleich zu einem wahren Handball-Krimi. Im Duell zwischen dem SSV und den Alterskolleginnen aus Lustenau lieferten sich die beiden Teams von Beginn einen offenen Schlagabtausch. Die Führung wechselte immer wieder hin und her, am Ende der ersten Halbzeit hatten die Gäste vom Rhein knapp mit 9:8 die Nase vorn. Es blieb auch in Hälfte zwei spannend in der Dornbirner Messehalle. Die SSV-Mädels drehten das Spiel, gingen in Führung und bauten den Vorsprung zwischenzeitlich bis auf vier Tore aus. In der Schlussphase nutzten die Lustenauerinnen kleine Fehler der Gastgeberinnen aus und kamen wieder heran. Am Ende blieb es aber beim knappen 20:19-Erfolg für die SSV-Ladies und zwei wichtigen Punkten. 

Entscheidung zwei Sekunden vor Spielende 

Im zweiten Spiel des Tages duellierten sich die Lustenauer Mädchen mit den Alterskolleginnen von BW Feldkirch. Auch dieses Spiel war an Spannung kaum zu überbieten. Beide Teams boten den zahlreichen Fans in der Messehalle ein tolles Handballspiel und lieferten sich ein offenes Duell. Zur Halbzeit führten die Oberländer Ladies knapp mit 7:6. Im zweiten Abschnitt übernahmen die Lustenauerinnen kurzfristig die Führung, doch schnell drehte Feldkirch das Spiel wieder zu ihren Gunsten. Die Entscheidung erst kurz vor der Schlusssirene und Feldkirch krönte sich mit dem 19:18-Treffer zwei Sekunden vor Spielende zum Sieger der Partie. 

Grenzenloser Jubel in der Messehalle 

Damit ging es im dritten Spiel des Tages zwischen den beiden siegreichen Teams des SSV und Feldkirch um die Entscheidung. Die Dornbirnerinnen starteten etwas nervös ins Spiel und so nutzten die BW-Mädchen in der Anfangsphase die Möglichkeiten eiskalt aus und gingen schnell in Führung. Mit Fortdauer des Spieles kamen die SSV-Mädchen aber immer besser ins Spiel und spielten sich bis zur Halbzeit eine 10:4-Führung heraus. In der zweiten Hälfte konnten die Gastgeberinnen den Vorsprung sicher halten und feierten am Ende einen 20:12-Erfolg. Der Jubel in der Messehalle kannte keine Grenzen mehr, das U15-Team des SSV Dornbirn-Schoren krönte sich zum Vorarlberger Landesmeister 2023/24 und qualifizierte sich damit für die Österreichischen Meisterschaften. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • SSV-Youngsters krönen sich zum Landesmeister