Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spritztour mit fremdem Boot endet mit Festnahme

Elektorboot in Bregenz entwendet
Elektorboot in Bregenz entwendet ©Shourot
Bregenz - In Bregenz nahm am Sonntag ein 20-jähriger Mann im Gondelhafen Bregenz ein Elektroboot unbefugt in Betrieb und richtete erheblichen Sachschaden an. Die Seepolizei konnte den Mann schlussendlich stellen.

Am Sonntagmorgen versuchte ein 20-Jähriger ein fremdes Motorboot im Bereich Gondelhafen in Betrieb zu nehmen, scheiterte aber. Er begab sich zu einem weiteren Steg, wo er die Sicherung eines Elektromietboots entfernte und anschließend mit diesem in den Sporthafen fuhr.

Dort legte er an, beschädigte einige Festmachleinen von anderen Booten, indem er sie durchtrennte. Der 20-Jährige wollte anschließend wieder das Boot in Betrieb nehmen, vergaß aber das Boot vom Steg zu lösen. Der Stufensteg wurde weggerissen und blieb am Boot hängen. Bei der sogenannten “Wikingerwiese” konnte der Mann dann von der Seepolizei angehalten und festgenommen werden.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Bregenz
  • Spritztour mit fremdem Boot endet mit Festnahme
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen