AA

Sprach- und Kulturvermittlung für junge Flüchtlinge

©APA
Seit Mitte November wohnen 25 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge im Haus Lustenau. Die Jugendlichen erhalten täglich Sprachunterricht und lernen dabei auch die westliche Kultur kennen.

Als Kooperationspartner in der Durchführung der Deutschkurse für die jungen Männer konnte die Volkshochschule Bregenz gewonnen werden. Ziel ist es die deutsche Sprache zu erlernen und die fehlende schulische Bildung nachzuholen.

Neben dem Erwerb der Sprache soll den Jugendlichen auch die hiesige Kultur nähergebracht werden. (red)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sprach- und Kulturvermittlung für junge Flüchtlinge
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen