Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sportlicher Maturaball

Akrobatik beim Maturaball: Für das Sportgymnasium ist das bereits Tradition.
Akrobatik beim Maturaball: Für das Sportgymnasium ist das bereits Tradition. ©dk
Dornbirn. Im Kulturhaus fand am Freitag der Maturaball des Sportgymnasium Dornbirn statt.
Fotos vom Ball

„Hollywood – Die Dreharbeiten sind beendet”, unter diesem Motto feierten die Schülerinnen und Schüler ihren großen Abend. Bevor sich die Klassen einzeln präsentierten standen alle Maturantinnen und Maturanten gemeinsam auf der Bühne und performten einen Tanz im Stil eines Flashmobs. Es folgten drei Choreografien zur Musik von den „Backstreet Boys”, „Jason Derulo” und „Robbie Williams”. Dieser Auftritt gehörte ganz den Jungs des Sportgymnasiums. Anschließend wurde das Maturavideo der 8O1 gezeigt. Danach waren die Ladies an der Reihe: Verkleidet als „Golden girls” begeisterten sie mit ihrem Beitrag „New York, New York” das Publikum.
Der nächste Programmpunkt war das Video der 8O2.

Es folgte eine atemberaubende Show der Turnerinnen und Turner der Schule. Sie hatten das Musical „König der Löwen” für ihren Auftritt neu interpretiert und zeigten in passenden Kostümen ihre akrobatischen Fähigkeiten.

Der letzte gezeigte Kurzfilm an diesem Abend war jener der 9O3, gefolgt von einer Oscarverleihung, in welcher die Arbeit der Klassenvorstände gewürdigt wurde. Kurz darauf gehörte die Bühne den Lehrerinnen und Lehrern. Ganz im Stil von „Men in black” zeigten sie ihre Performance.

Nach dem Ende des Programms erklärte die Band des Abends, „The Souljackers”, die Tanzfläche für eröffnet und die Gäste nutzten diese Gelegenheit für den Vater-Tochter bzw. Mutter-Sohn Walzer. In der Disco sorgten die „Wonka Brothers” für fetzige Beats.

Das Mitternachtsprogramm bestand aus zwei weiteren Tanzchoreografien der Maturantinnen und Maturanten. Außerdem wurden die Ballkönigin und der Ballkönig gekrönt. Weiters wurden die Hauptpreise der Tombola verlost. Zu gewinnen gab es einen Fallschirmsprung, 150 Euro Getränkegutscheine vom „K-Shake”, einen 20 minütigen Rundflug übers Ländle, Reisegutscheine im Wert von 300 Euro und einen Wellnessgutschein für zwei Personen in der Thermenregion Südburgenland. Außerdem hatten sich drei Schüler bereit erklärt einen Nachmittag den Garten eines Gewinners bzw. einer Gewinnerin zu pflegen.

Die After-Party fand im „K-Shake” in Röthis statt. Dieses konnte mit Shuttlebussen erreicht werden.

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Sportlicher Maturaball
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen