AA

Sportfischer vor Wasserburg gekentert

Bodensee - Am Sonntag Abend fuhren zwei Sportfischer mit ihrem patentfreien Motorboot auf den Bodensee zum Angeln.

Kurz nach Mitternacht kenterte das Boot ca. 400 m vor Wasserburg und beide Personen fielen ins Wasser. Während der 31-jährige Bootsführer an Land zurückschwamm blieb sein 46-jähriger Begleiter beim Boot und schleppte dies in einem Zeitraum von ca. 4 Stunden schwimmend an Land.

Er wurde wegen Verdacht auf Unterkühlung ins Krankenhaus eingeliefert. Der Bootsführer ging in der Zwischenzeit nach Haus und legte sich schlafen. Beim Bootsführer wurde eine Blutentnahme angeordnet, da der Alkotest eine Wert von 1,04 Promille ergab. Der Bootsführer wird wegen Gefährdung im Schiffsverkehr und unterlassener Hilfeleistung angezeigt. (Quelle: SID)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sportfischer vor Wasserburg gekentert
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen