Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

SPÖ Höchst will Seestraße beschränken

Höchst/Rohrspitz - Die SPÖ forderte gestern in der Höchster Gemeindevertretung eine Tonnagebeschränkung auf acht Tonnen für die Seestraße zum Rohrspitz. Durch den geplanten Umbau am Salzmann-Hafen ergäben sich nicht nur für die Natur Nachteile, auch die Höchster Bevölkerung treffe das Projekt massiv.
Startschuss mit Auflagen
Höchst wehrt sich mit Studie
Studie zum Rohrspitz
Grüne kritisieren Hafen-Umbau
Zwist um Bau am Rohrspitz
SPÖ will Tonnagebeschränkung

Eine Tonnagebeschränkung sei, so Piuk, die einzige wirksame Möglichkeit, dass der Baustellenverkehr nicht über Höchster Gebiet läuft. Ausgenommen von der Beschränkung bliebe der Anrainer- und Landwirtschaftsverkehr. Dass Yachtbesitzer und andere Reiche von der Erweiterung und Modernisierung des Hafens am Rohrspitz profitieren würden, sei klar. „Für die Bevölkerung, die den Rohrspitz als Naherholungsgebiet nutzt, steht die Frage des Nutzens aber ungelöst im Raum.“

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Höchst
  • SPÖ Höchst will Seestraße beschränken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen