AA

SPÖ-Frauen im Einsatz um Verbesserungen für Frauen

Aktion der SPÖ-Frauen im Mai
Aktion der SPÖ-Frauen im Mai ©SPÖ Vorarlberg
Die Aktion der SPÖ-Frauen im Mai in Bludenz konnte sich wie immer über eine rege Beteiligung und einen starken Zuspruch freuen.

 Neben SPÖ-Landesfrauenvorsitzender Olga Pircher und Landesfrauengeschäftsführerin Erna Zoller nahmen auch Labg. Mirjam Jäger-Fischer, Labg.Dr. Gabriele Sprickler-Falschlunger, die Lauteracher Gemeinderätin Barbar Draxler, die Bludenzer Stadtobfrau Erika Pichler, der Bludenzer Stadtparteiobmann Günter Zoller, Stadtrat Wolfgang Weiss und viele andere teil.

 

Verteilt wurden neben langstieligen Rosen, Einkaufswagenchips, Stofftaschen und Spiegel. In zahlreichen Gesprächen wurden die Forderungen der SPÖ-Frauen wie die Beseitigung  der Einkommensunterschiede, mehr Frauen in Führungspositionen, höhere Frauenpensionen, bessere Anrechnung der Kindererziehungszeiten und der Ausbau der angebotsorientierten kostengünstigen Kinderbetreuung  deutlich gemacht. Im Rahmen der Aktion wurde auch auf die Nachteile von Teilzeitbeschäftigung wie negative Auswirkungen für die Pension hingewiesen.

Die Innenstadt um den Nepomukbrunnen strahlte trotz des schlechten Wetters in rot.  

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • SPÖ-Frauen im Einsatz um Verbesserungen für Frauen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen