AA

SPÖ bespricht eigene Zukunft

Bleibt Faymann SPÖ-Chef?
Bleibt Faymann SPÖ-Chef?
Die Situation der schwer angeschlagenen SPÖ wird am Montag in unterschiedlichsten Konstellationen ausgiebig besprochen. Dabei geht es vor allem darum, wie es mit der Partei nach der Schlappe bei der Bundespräsidentschaftswahl weitergehen soll und ob Werner Faymann weiterhin Vorsitzender und Bundeskanzler bleibt.

Höhepunkt des Sitzungsreigens ist ein Bundesparteivorstand am Nachmittag.

Entscheidung über Faymann-Schicksal

Den Beginn machen am Vormittag die sozialdemokratischen Gewerkschafter der FSG, die in Präsidium und Vorstand beraten. Um 12 Uhr trifft der in Teilen der Partei umstrittene Obmann und Bundeskanzler Faymann die Landesobleute, danach geht es zu einem Mittagessen mit Bundespräsident Heinz Fischer und Nationalratspräsidentin Doris Bures (SPÖ) in die Hofburg. Für 16 Uhr ist schließlich der Bundesparteivorstand anberaumt, wo bereits über das Schicksal Faymanns entschieden werden könnte.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik
  • SPÖ bespricht eigene Zukunft
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen