AA

SPÖ beharrt auf Wahlaltersenkung auf 16

Das neue Wahlpaket bringt unter anderem die Abschaffung der Wahlpflicht und eine neue Stichtagsregelung für die Einbringung fehlerhafter Wahlvorschläge mit sich.

Der Vorarlberger SPÖ geht dieses Paket jedoch nicht weit genug – sie fordert grundlegende Neuerungen, bringt im Landtag Ende Jänner insgesamt sieben Abänderungsanträge ein. Zentrale Forderung der SPÖ bleibt weiterhin die Herabsetzung des Wahlalters auf 16 Jahre, betonte gestern SP-Klubobmann Günther Keckeis.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • SPÖ beharrt auf Wahlaltersenkung auf 16
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.