Spielen im Messekindergarten

Zum zweiten Mal bieten die Dornbirner Messe, der Vorarlberger Familienverband und die Stadt Dornbirn mit Unterstützung des Landes Vorarlberg qualifizierte Kinderbetreuung an.

Im “Kinder-Ländle” in der Halle 12a sind Kinder von 3 bis 10 Jahren gut aufgehoben. Die Betreuung erfolgt durch erfahrene “Frau Holle”-Babysitterinnen des Familienverbandes sowie Kindergärtnerinnen der Stadt Dornbirn.

Am ersten Tag bewährte sich das Angebot bereits bestens: Modellieren mit Knete, Kinderschminken, der Bereich zum Dreiradfahren oder der Besuch von Clowonfrau Pauline begeisterten die kleinen Gäste. Als Renner erweisen sich bei den Kindern auch die gasbefüllten Luftballons – sie finden an der Infotheke im Erdgeschoss reißenden Absatz. Die Eltern freuen sich über druckfrische Infos zum Mitnehmen – zum Beispiel die Zeitung FAMILIE, der neue Veranstaltungskalender “Familie – Zeit, die zählt” oder die Elternbriefe für verschiedene Altersstufen.

Das Kinderländle in der Halle 12a ist an den Messetagen von 9-12 und 13-17 Uhr für Kinder von 3-10 Jahren geöffnet. Kosten: pro Kind und Stunde 1,- Euro.

Infobox:
Kosten: EUR 1,- pro Kind und Stunde
Alter: 3 bis 10 Jahre
Öffnungszeiten: 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr
Zeitraum: 7. bis 11. September 2005

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Messe
  • Spielen im Messekindergarten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen