AA

Spielboden Veranstaltungstipps

Deep Dish ist ein weiterer Teil der The Perfect Garden Serie von Liquid Loft mit dem bildenden Künstler Michel Blazy.
Deep Dish ist ein weiterer Teil der The Perfect Garden Serie von Liquid Loft mit dem bildenden Künstler Michel Blazy. ©Veranstalter
Dornbirn. Hier finden Sie die aktuellen Spielboden Veranstaltungstipps. Vom 5. bis 14. Juni findet wieder das beliebte tanz ist Festival mit Aufführungen und Workshops statt.


tanz ist Festival
Donnerstag, 5. Juni – Samstag, 14. Juni 2014

CHARISMA – Beim Tanzen kaum den Boden berühren…

Er tanzte in Anwesenheit der britischen Königsfamilie und auf der ganzen Welt will man ihn sehen, den indisch-britischen Tänzer Aakash Odedra. Mit Charisma, tanztechnischer Akribie und Höchstleistung, gepaart mit der puren Lust am Tanzen wird er das Festival am 5. Juni eröffnen.

Weiter geht es mit der Compagnie 7273 (aus Frankreich stammend und in Genf stationiert), die zum zweiten Mal das Festival mitgestalten. Mit ihrem einzigartigen Tanzstil – ununterbrochene, nahtlose Bewegungsabläufe – sind sie weltweit präsent und Preisträger des Schweizer Tanz & Choreografie Preises 2011.

Seit Anbeginn von tanz ist hat er immer wieder für Höhepunkte gesorgt: der österreichische Ausnahmekünstler Chris Haring und seine Kunstformation Liquid Loft. Deep Dish heißt das aktuelle Meisterwerk und ist ein weiterer Teil von The Perfect Garden, der 2012 durch den ganzen Spielboden wucherte.

 

tanz ist Festival – RISING – Aakash Odedra Company
Donnerstag, 5. Juni und Samstag, 7. Juni 2014, 20.30 Uhr

Charisma, tanztechnische Akribie und Höchstleistung, gepaart mit der puren Lust am Tanzen bezeichnen Aakash Odedra. Der indisch-britische Tänzer wird das Festival im Juni eröffnen.

Vier Solowerke machen den Abend zu einer atemberaubenden und poetischen Reise, gestaltet von drei der renommiertesten Choreografen der Gegenwart – Akram Khan, Russell Maliphant, Sidi Larbi Cherkaoui – und Odedra selbst.

Nritta: (Choreografie Aakash Odedra) klassischer indischer Tanz (Kathak).

In The Shadow Of Man: (Choreografie Akram Khan) Eine tänzerische Meisterleistung mit der Verbindung zur indischen Tanztradition.

CUT: (Choreografie Russell Maliphant) Ein Spiel mit den Elementen. Andächtige Bewegungen steigern sich zu einer Ekstase der Beschleunigung.

Constellation: (Choreografie Sidi Larbi Cherkaoui) Eine Art von Andacht, die den Abschluss dieses tänzerisch hochenergetischen Abends bildet.

 

tanz ist Festival – Workshop – Aiko Kazuko Kurosaki
Sonntag, 8. Juni und Montag, 9. Juni 2014, ab 13 Uhr

Aiko Kazuko Kurosaki ist in Tokio geboren. Aus den Wurzeln ihrer Herkunft und ihrer langen Lebenserfahrung im Westen, übersetzt sie in ihrer Kunst traditionelle Formen und Rituale in den zeitgenössischen Kontext unserer Gegenwart. 2013 war sie zum ersten Mal beim tanz ist Festival präsent – in diesem Jahr wird Aiko unterrichten. Der Workshop ist geeignet für Anfänger und für fortgeschrittene Teilnehmer_innen.

Workshopgebühr: € 70,- / 60,- ermäßigt
Anmeldung und Information: kazuko.kurosaki@chello.at, office@tanzist.at

 

tanz ist Festival – Workshop – Aakash Odedra Masterclass Contemporary Dance
Freitag, 6. Juni 2014, 17.30 Uhr

17.30 bis 19 Uhr – Klasse für Jugendliche (ausgebucht)
19.30 bis 21 Uhr – Offene Klasse
Der aus Indien stammende Ausnahmetänzer Aakash Odedra unterrichtet seit acht Jahren klassischen indischen Kathak sowie zeitgenössischen Tanz. Seine Ausbildung begann Odedra bei Chitraleka Bolar, Nilima Devi, Asha Joglekar und Chhaya Kanvateh. Weiter ging es im Alvin Ailey Dance Theatre und dann wurde er schnell Mitglied der weltberühmten Company von Akram Khan. Anmeldung und Information: office@tanzist.at

 

tanz ist Festival – Listen & Watch – COMPAGNIE 7273 & Jacques Manteca
Mittwoch, 11. Juni 2014, 20.30 Uhr

Listen & Watch spiegelt eindrucksvoll den einzigartigen Tanzstil der Compagnie 7273 wieder: ununterbrochene, nahtlose Bewegungsabläufe, die zu einem tranceähnlichen Zustand führen. Die Live-Musik von Jacques Manteca auf seiner akustischen Gitarre unterstreicht die pure Interaktion zwischen Musiker und Tänzer.

Hören und beobachten Sie…

 

tanz ist Festival – Film – Perfect Garden
Donnerstag, 12. Juni 2014 20.30 Uhr

Regie: Mara Mattuschka & Chris Haring

In einem okkupierten Etablissement vollzieht sich eine körperbetonte Suche nach Lust und Erfüllung. Frauen und Männer tanzen, begehren und interagieren. Ein traumhaft-hypnotischer Spielfilm. Utopisch realistisch. (Diagonale).

 

tanz ist Festival – Deep Dish – Liquid Loft / Chris Haring
Freitag, 13. Juni und Samstag, 14. Juni 2014, 20.30 Uhr

Ein Abendmahl wird zum surrealen Stillleben und Labor einer von Sehnsucht und Neugierde getriebenen Gesellschaft. Zwischen Live-Performance, Installation und Soundlandschaft entwickelt sich eine Paraphrase der Existenz, die in barocker Manieriertheit die eigene Vergänglichkeit feiert. Deep Dish ist ein weiterer Teil der The Perfect Garden Serie von Liquid Loft mit dem bildenden Künstler Michel Blazy. 2012 war bereits eine Variation am Spielboden zu sehen.

 

20 Jahre mica – music austria auf Österreich-Tour
Samstag, 7. Juni 2014, ab 14.30 Uhr, freier Eintritt

Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums geht das mica-Team mit der mobilen Bühne des Red Bull Brandwagens auf Tournee durch ganz Österreich: mit Live-Acts und einer Diskussions- und Workshopserie zum Thema „Musik braucht Raum”. Die Expertenrunden und Workshops für Musikschaffende richten sich an alle Musikinteressierten und vor allem MusikerInnen, KomponistInnen – Musikschaffende jedweder Art.
Live Act: 
Jazzorchester Vorarlberg presents Mixed Horns
Paneldiskussion:
Herwig Bauer (poolbar)
Peter Hörburger (Spielboden)

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Spielboden Veranstaltungstipps
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen