AA

Spielboden Veranstaltungstipps

RURA gastieren am Spielboden.
RURA gastieren am Spielboden. ©Veranstalter
Dornbirn. Hier finden Sie die Spielboden Veranstaltungstipps vom 25. bis 29. September.

Mittwoch, 25. September, 20 Uhr
Film – Le Havre

In Kooperation mit dem Frauenmuseum Hittisau

Aki Kaurismäki, FI/F/D 2011, 93 min

Das Flüchtlingsdrama Le Havre widmet sich der moralischen Krise, in der sich die europäischen Staaten in Bezug auf die Flüchtlingsfrage befinden. Der als Schuhputzer tätige, frühere Schriftsteller Marcel (André Wilms) lebt zufrieden, bis plötzlich seine Frau Arletty (Kati Outinen) schwer erkrankt und gleichzeitig der minderjährige Flüchtling Idrissa (Blondin Miguel) aus Afrika in das Leben der Beiden tritt. Ein hochaktuelles politisches und menschliches Drama, in dem Aki Kaurismäkis Lieblingsschauspielerin Kati Outinen einmal mehr glänzt.

 

Donnerstag, 26. September, 20:30 Uhr
Konzert – Scottish Folk Night mit RURA und JOY DUNLOP

Mit zwei sehr unterschiedlichen Ensembles der jungen schottischen Szene – beide bereits höchst dekoriert – geht die Scottish Folk Night am Spielboden in die zweite Runde. Rura zählen zu den ganz großen Durchstartern der letzten zwei Jahre in Schottland, wurden schon vielfach ausgezeichnet, und geben ihr Österreich-Debut. Ebenfalls erstmals in den Alpenländern zu hören sein wird die gälische Zauberstimme Joy Dunlop mit Band.

RURA

Wohl keine andere Band in Schottland konnte in den letzten Jahren solch einen Karrierestart hinlegen wie Rura. Erst 2010 gegründet, gewannen sie bereits im Jänner 2011 den wichtigen „Danny Kyle Award” bei Glasgow’s Kult-Festival „Celtic Connections”, gefolgt von den prestigeträchtigen „MG Alba Scots Trad Music Awards 2012″ als „Up and Coming Artist of the Year” und waren Ende Jänner auch für die „BBC Radio 2 Folk Awards 2013″ nominiert.

Und wieder ist es dieser griffige Mix aus traditioneller Folkmusik und Einflüssen aus Indie, Rock und Pop, den scheinbar fast nur schottische Bands beherrschen. Vor allem aber auch das großartige Songwriting von Adam Holmes könnte das Quintett in absehbarer Zeit in ungeahnte Höhen katapultieren, sind doch Bands wie Mumford & Sons usw. derzeit voll „im Trend”! Mit Highland Pipes, Flöten, Gitarre, Geige, Bodhran und einer der derzeit besten Gesangsstimmen der Szene weben sie einen sehr dichten und druckvollen Sound.

JOY DUNLOP Band

Spricht man heute in Schottland von der neuerdings wieder sehr stark aufblühenden Tradition des „Scots Gaelic”, so kommt man um einen Namen sicherlich nicht herum – Joy Dunlop. Was die aus Argyl stammende junge Frau, die als Sängerin, TV-Schauspielerin, Journalistin, Schriftstellerin und Steptänzerin gleichermaßen Karriere gemacht hat bereits für die wirkliche Muttersprache ihres Volkes, das schottische Gälisch, geleistet hat, würde Bücher füllen! In ihrer Karriere als Musikerin wurde ihre Debut-CD Dusgadh bei den „Scottish New Music Awards 2011″ auf Anhieb als „Roots Recording of the Year” ausgezeichnet. Mit ihrer glockenklaren Stimme, die in schwindelerregende Höhen vorsößt, begeistert sie auch auf den großen einschlägigen Festivals wie „Celtic Colours” (Canada) oder auf Tourneen durch Neuseeland und die USA.

 

Freitag, 27. September 2013, 20 Uhr
Poetry Slam – Jam on Poetry

Es darf wieder geplaudert, gelauscht und geslammt werden. Also, wem der Schuh drückt, der greife zum Stift und schmettere es uns entgegen. Wer verliebt ist, der kann in einem Text seinen Gefühlen Luft machen. Wer schon lange Texte in der Schublade liegen hat, mag diese entstauben und mitbringen. Wer sich spontan versuchen will, braucht nichts – außer sich selbst. Fünf Minuten sind Dir sicher – wie auch unser aller Applaus. Der Eintritt ist kostenlos, gespendet werden darf dennoch gerne. Den Siegern winken Ruhm und Ehre im Überfluss Mitstreiter und Mitgröler sind natürlich auch herzlich willkommen! Interesse geweckt? Schon klar, dass du mitmachst? Dann freuen wir uns über eine kurze Mail an: jamonpoetry@gmail.com Du bist noch unsicher? Dann komm einfach vorbei und schau es dir mal an! Wir freuen uns auf jeden Fall auf deinen Besuch.

 

Samstag, 28. September 2013, ab 18 Uhr
20 Jahre Die Faehre: Dr. Rüdiger Dahlke „Aus der Sucht ins pralle Leben” – Vermietung

Die Faehre will sich grundlegenden Fragen entsprechend ihrer Aufgabenstellung widmen, gleichzeitig den runden Geburtstag gebührend feiern mit Musik, feinem Essen und gepflegter Unterhaltung. Eintritt frei.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dornbirn
  • Spielboden Veranstaltungstipps
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen