Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Sperre der Bahnstrecke zwischen Feldkirch und Liechtenstein

Wegen Streckenmodernisierung wird die Verbindung nach Buchs im Juni komplett gesperrt.
Wegen Streckenmodernisierung wird die Verbindung nach Buchs im Juni komplett gesperrt. ©dpa (Themenbild)
Feldkirch. Die eingleisige Bahnstrecke zwischen Feldkirch über Liechtenstein nach Buchs im Schweizer Kanton St. Gallen muss zwischen 3. und 28. Juni wegen umfangreicher Sanierungsarbeiten gesperrt werden.
Grafik: Ersatzverkehr am Bhf. Feldkirch

Der fahrplanmäßige Verkehr auf der Bahnlinie Innsbruck-Zürich muss deshalb im entsprechenden Abschnitt eingestellt werden, ein Schienenersatzverkehr wird eingerichtet.

13 Mio. Euro, sechs Kilometer Gleis

Die Kosten für das Bauprojekt belaufen sich auf 13 Mio. Euro, informierten am Freitag die ÖBB. Laut Pressesprecher Rene Zumtobel werden sechs Kilometer Gleis inklusive des Unterbaus neu hergestellt. Zudem werden vier ältere Gewässerdurchlässe unter den Gleisanlagen erneuert.

Schienersatzverkehr

Bei insgesamt acht Railjet-Zugverbindungen – je vier nach Zürich bzw. von Zürich nach Wien – müssen die Bahngäste in moderne Reisebusse umsteigen. Vier weitere Railjet-Züge werden über Lustenau-St. Margrethen umgeleitet, sie kommen mit 40 Minuten Verspätung in Zürich an. Auch die Nachtzüge werden über St. Margrethen geführt. (APA)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Sperre der Bahnstrecke zwischen Feldkirch und Liechtenstein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen