Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Spende von Scheffknecht Autokran GmbH an „Geben für Leben“

Monika Grabher, Susanne Marosch, Gerd und Michaela Scheffknecht bei der Scheckübergabe
Monika Grabher, Susanne Marosch, Gerd und Michaela Scheffknecht bei der Scheckübergabe ©veronikahofer
Die schon traditionelle „Weihnachtsspende“ der Lustenauer Firma kommt dieses Jahr der Leukämiehilfe Österreich zugute.
Spende von Scheffknecht Autokran GmbH an „Geben für Leben“

Lustenau Susanne Marosch, Obfrau des Vereins „Geben für Leben“ in Vorarlberg, begleitet von Andreas Wassner (Projektmanager), zeigte sich hocherfreut, als sie von der Geschäftsleitung der Firma Scheffknecht Autokran einen Scheck in Höhe von 3.ooo Euro entgegennehmen durfte. Geschäftsführer Gerd Scheffknecht, seine Gattin Michaela aus der Buchhaltung und Sekretärin Monika Grabher lauschten gebannt den Geschichten, die Marosch rund um die Typisierungsaktionen, die Spender und Patienten, die Erfolge und Misserfolge, zu berichten wusste. Dieses Jahr konnten 16 Spender gefunden werden, die sich für eine Stammzellspende oder Knochenmarkspende als genetischer Zwilling für einen Erkrankten eigneten.

Eine Typisierung kostet 50 Euro

Derzeit warten 10.000 Blutproben auf die Typisierung, ca. 7000 davon allein in Vorarlberg. Das kostet immens viel Geld. Mit der namhaften Spende der Firma Scheffknecht können 60 Typsierungen durchgeführt werden und der Verein „Geben für Leben“ hofft auf weitere spendenfreudige Menschen. Außer den bereits laufenden Terminen sind derzeit keine Typisierungsaktionen geplant, da zuerst wieder Geldspenden gesammelt werden müssen. Aktuell werden für den vierjährigen Max aus Kaprun und Albuin (66) aus Viktorsberg Spender gesucht.

 

Obfrau Susanne Marosch:

„Durch die großartige Unterstützung der Bevölkerung können wir hoffentlich noch viele Leben retten.“

 

 

Besuchen Sie die Homepage von „Geben für Leben“: www.gebenfuerleben.at

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Spende von Scheffknecht Autokran GmbH an „Geben für Leben“
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen